Elternabend der Grundschule im Heimatmuseum

Die Abstandsregeln in Corona-Zeiten führten letzte Woche zu einem Novum: Elternabend im Heimatmuseum.  Die Räumlichkeiten in der Schule am Engelsberg ließen eine Bestuhlung mit den vorgegebenen Abständen nicht zu und in der Engelsberghalle hätten die Elternabende  den Sportbetrieb gestört. Auf der Suche nach anderen geeigneten Räumlichkeiten fragte Fr. Gürtler, die Leiterin der Schule, beim Heimatverein an, ob wir helfen könnten. Und so kam es, dass sich am 26.08. die Eltern der Erstklässler im Heimatmuseum zum Elternabend einfanden. Dr. Karl Heimers und Rolf Hoffmann begrüßten die ungewohnte Versammlung kurz im Namen des Heimatvereins und gaben den Stab dann an Fr. Gürtler weiter.

In dieser Woche folgte der Elternabend der dritten Jahrgangsstufe und nächste Woche wird sich der Schulelternbeirat im Heimatmuseum treffen.

Veranstaltungen mit der Schule am Engelsberg sind in den letzten Jahren fester Bestandteil im Programm des Heimatvereins geworden. Museumsrally, Osterbrunnen oder der GEO-Tag der Natur – das Zusammenspiel klappt bestens. Dafür sei an dieser Stelle Fr. Gürtler und ihrem Kollegium herzlich gedankt. Umso mehr freuen wir uns, auch in diesem Fall helfen zu können.

Für den Vorstand des Heimatvereins: Rolf Hoffmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.