Kerwe 2018

10.09. Sie hodd uns verlosse noch drei schäne Dach …

beklagte Cheyenne Feierabend das Ende der Kerwe während die restliche Kerwecrew mit Fackeln den stimmungs­vollen Rahmen bildete. Erstmals seit langem wurde in Offstein die Kerwe wieder begraben. „Doch, als ich Kerwe­mädchen war, haben wir das noch gemacht“ beschied uns Vanessa Steinebach auf die Frage, ob es das in Offstein früher schon einmal gab. Das war für den Heimatverein der Anstoß, die Kerwecrew bei dem Vorhaben „Beerdigung der Kerwe“ zu unterstützen. Und so übernahmen wir am Kerwemontag den Ausschankwagen und warfen den Grill noch einmal an.

„Mir hän gedanzt un gelacht bis tief in die Nacht, nur unser liewi Kerb hot des ned länger mitgemacht“ erkannte Cheyenne und mit ihr trauerten zahlreiche Kerwefans, die noch einmal den Weg auf den Kerweplatz gefunden hatten.

Wem hot die Kerb gehert? Unser!
Wer hot de Woi getrunke? Wir!
Mit dem anschließenden 3-fachen Hoch auf die Kerwe beendeten die Kerwecrew und die „Trauergäste“ vier tolle Kerwetage. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Auch hier sei all jenen gedankt, die, statt selbst zu feiern, im Interesse der Allgemeinheit bereit waren auszuschenken, zu grillen, zu kassieren oder bei Auf- und Abbau geholfen haben.

Ihr Vorstand des Heimatvereins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.