Sommerfest 2016

26.06. Und dennoch, wir lassen uns das Feiern nicht verbieten!

Eigentlich war Arbeit angesagt – aufräumen und abbauen nach dem Sommerfest. Aber dann kam die Absage des Sommerfests. Was macht man nun mit der unverhofft freien Zeit? Das fragte sich das Sommerfestteam des Heimatvereins und kam spontan zu dem Ergebnis: Gemeinsam Fußball gucken. Das Zelt stand ja schon und musste als Sonnenschutz nur ein paar Meter versetzt werden – wenn alle an einem Strick ziehen: Kein Problem. Ein Vereinsmitglied steuerte den Beamer bei, eins den DVB-T-Empfänger, andere die Steaks und Würste für den Grill oder die Salate. Wieder andere holten sich Pizza beim Italiener – so war das spontan „Common Viewing“ des Teams schnell organisiert.

Auch ein paar Freunde stießen dazu – und waren so begeistert, dass sie spontan in den Heimatverein eintraten. Und für die Kinder war´s ein toller Nachmittag: Gemeinsam spielen und tollen – super!
Am Ende waren sich alle einig: Gemeinsam macht`s mehr Spaß!!  Und auch der Himmel unterstützte das spontane Event mit tollem Wetter. Gemeinsam fröhlich sein – das macht ein Dorf lebenswert.

Ihr Vorstand des Heimatvereins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.