Nistkastenbau

20.02. Volle Hütte beim Nistkastenbau im Heimatmuseum

Mehr als 30 Kinder und 20 Begleitpersonen tummelten sich am 20.02.2016 im Heimatmuseum und bauten Nistkästen für unsere heimischen Vögel. „Ist das das Dach oder der Boden? Wo gehört das Stäbchen hin? In welcher Reihenfolge muss ich das zusammenbauen?“ Mit viel Begeisterung und Spaß am Basteln klärten die Kinder diese Fragen. Dank der gut vorbereiteten Bausätze vom BUND kamen alle zum Ziel. Als Abschluss konnten die Kinder ihren Nistkästen mit wetterfesten Farbstiften noch den individuellen Touch geben. Sichtlich stolz trugen sie die Ergebnisse der Bastelrunde nach Hause.

Die große Mehrheit will die Nistkästen im heimischen Garten aufhängen und sich somit eine Möglichkeit schaffen, die Vögel dort zu beobachten.  Den anderen bietet der Heimatverein die Möglichkeit die Nistkästen am Barbarossaplatz aufzuhängen.

Bericht: Rolf Hoffmann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.